Wächter der Goldenen Zahl

Die Natur – kein Zufall, mathematische Perfektion. Überall finden sich die  Fibonacci-Zahlen wieder mit ihrer äußerst außergewöhnlichen Zahlenfolge und in engem Zusammenhang mit der Goldenen Zahl.Die Blüten sind nach ihr konstruiert, es bleibt uns also überlassen an den Zufall oder an die mathematische Konstruktion zu Glauben.Durch das vernichten von Schädlingen und bestäuben der Blüten, zählt die Wespe für mich zum Wächter der Goldenen Zahl, welche für unendliche Möglichkeiten steht.

Öl auf Leinen, Wabenform, Länge 25 cm 

Tag und Nacht

Die Natur ist in mathematischer Perfektion voller Gegensätze, hell-dunkel, heiss-kalt, nass-trocken, leben-tod, usw.
Alles hat seine Funktion ohne persönliche Befindsamkeiten.
Der Mensch in sich selbst neigt zur Dualität gut-böse, er trägt oft vieles in sich, vor allem Emotionen die oft das Handeln beeinflussen weit weg vom eigentlichen Zweck.

Öl auf Leinen, Dreieck, 30 cm x 30 cm x 30 cm

Tag und Nacht

Die Natur ist in mathematischer Perfektion voller Gegensätze, hell-dunkel, heiss-kalt, nass-trocken, leben-tod, usw.
Alles hat seine Funktion ohne persönliche Befindsamkeiten.
Der Mensch in sich selbst neigt zur Dualität gut-böse, er trägt oft vieles in sich, vor allem Emotionen die oft das Handeln beeinflussen weit weg vom eigentlichen Zweck.

Öl auf Leinen, Dreieck, 30 cm x 30 cm x 30 cm

Memento Mori

Tea Lovers

Sich hinsetzen mit einer guten Tasse Tee, den Duft, die Sorte bewusst genießen. Ob anregend, beruhigend oder heilend.

Symphonien des Geschmacks, der Erinnerungen trägt und den Geist anregt zu tanzen.

 

Öl auf Leinen, 50 cm x 70,5 cm

Cities never sleep

Die Frage ob das Gesund ist… alleine das Licht in der Nacht bringt die Tiere durcheinander. Städte bestehen, Leben vergehen.
Was bleibt ist die Erinnerung an einen geliebten Menschen, die wunderschöne Struktur seines Kopfes, seine Knochen, persönliche Werte die man seinen Liebsten weitervermittelt.
Jeder erfüllt seine Arbeit, seinen Zweck wie bei einem perfekten Ameisenhaufen, Zahnräder die ineinander gehen.
Jedoch können Städte mit ihren Möglichkeiten verwirren, den wahren Sinn verschleiern, zerstörerisch auf das Selbst wirken.
Man sollte wissen wer man ist um zu bestehen, nicht nur aus dem Verstand hinaus, sondern aus dem Grundinstinkt. Dennoch bieten sie unglaubliche Schönheit und eine Fülle an Möglichkeiten.
Genauso wäre die reine Natur für uns zerstörerisch weil wir gar nicht gewohnt wären in ihr zu überleben.

Öl auf Leinen 60 cm x 80 cm

Wächter der Goldenen Zahl

Die Natur – kein Zufall, mathematische Perfektion. Überall finden sich die  Fibonacci-Zahlen wieder mit ihrer äußerst außergewöhnlichen Zahlenfolge und in engem Zusammenhang mit der Goldenen Zahl.Die Blüten sind nach ihr konstruiert, es bleibt uns also überlassen an den Zufall oder an die mathematische Konstruktion zu Glauben.Durch das vernichten von Schädlingen und bestäuben der Blüten, zählt die Wespe für mich zum Wächter der Goldenen Zahl, welche für unendliche Möglichkeiten steht.

Öl auf Leinen, Wabenform, Länge 25 cm 

Es war einmal und noch einmal….

Frauen, versteckt, aber immer präsent und stark. Trotz vieler starker Frauen befindet sich die Welt hauptsächlich im Patriachat. Oder doch nicht? Auch standen bereits viele im Vordergrund wie Helena de Troya, die Jungfrau von Orleans, Cleopatra oder Vorreiterinnen welche die Geschichte mit geprägt haben wie Marlene Dietrich die erstmals Hosen trug und sich von den Nazis abwendete, oder Diven wie Marilyn Monroe, Liz Taylor die als erotisches Weib locken, aber unnahbar wirken.

Viele Starke Frauen die den Wandel der Zeit im Patriachat mitprägten, nicht nur die, welche im Vordergrund stehen sondern jede einzelne.

Die Frau als Ursprung des Lebens durch die Geburt.

Sie lockt und steuert mit all ihren Reizen seit Anbeginn der Zeit.

 

Öl auf Leinen 62 cm x 93 cm

Tea Lovers

Sich hinsetzen mit einer guten Tasse Tee, den Duft, die Sorte bewusst genießen. Ob anregend, beruhigend oder heilend.

Symphonien des Geschmacks, der Erinnerungen trägt und den Geist anregt zu tanzen.

 

Öl auf Leinen, 50 cm x 70,5 cm

Cities never sleep

Die Frage ob das Gesund ist… alleine das Licht in der Nacht bringt die Tiere durcheinander. Städte bestehen, Leben vergehen.
Was bleibt ist die Erinnerung an einen geliebten Menschen, die wunderschöne Struktur seines Kopfes, seine Knochen, persönliche Werte die man seinen Liebsten weitervermittelt.
Jeder erfüllt seine Arbeit, seinen Zweck wie bei einem perfekten Ameisenhaufen, Zahnräder die ineinander gehen.
Jedoch können Städte mit ihren Möglichkeiten verwirren, den wahren Sinn verschleiern, zerstörerisch auf das Selbst wirken.
Man sollte wissen wer man ist um zu bestehen, nicht nur aus dem Verstand hinaus, sondern aus dem Grundinstinkt. Dennoch bieten sie unglaubliche Schönheit und eine Fülle an Möglichkeiten.
Genauso wäre die reine Natur für uns zerstörerisch weil wir gar nicht gewohnt wären in ihr zu überleben.

Öl auf Leinen 60 cm x 80 cm

Tag und Nacht

Die Natur ist in mathematischer Perfektion voller Gegensätze, hell-dunkel, heiss-kalt, nass-trocken, leben-tod, usw.
Alles hat seine Funktion ohne persönliche Befindsamkeiten.
Der Mensch in sich selbst neigt zur Dualität gut-böse, er trägt oft vieles in sich, vor allem Emotionen die oft das Handeln beeinflussen weit weg vom eigentlichen Zweck.

Öl auf Leinen, Dreieck, 30 cm x 30 cm x 30 cm

Memento Mori